Projekt Beschreibung

Verschenken Sie Gegenstände oder ein bisschen Ihrer Zeit und bereiten damit große Freude!

Ohmenhausen besitzt ab sofort eine digitale Informationsbörse. Sie ist gedacht für alle Ohmenhausener Bürgerinnen und Bürger.

Hier kann man Gegenstände, die man kostenlos abgeben möchte, einstellen wie z.B. gebrauchte Fahrräder, Möbel o.ä. Dinge. Es können auch ehrenamtliche Tätigkeiten, wie Hilfen bei Hausaufgabenbetreuung, Unterstützung bei Behördengängen oder dergleichen angeboten werden. Wer etwas dringend sucht, kann seine Anfrage ebenfalls dort einstellen.

Betreut wird die Seite von den unten genannten drei Personen, die sich im Rahmen einer Initiative zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge in Ohmenhausen zusammengefunden haben. Wenn Sie darüber hinaus Fragen zur Infobörse haben, können Sie uns über die Mailadresse Ffokoordinator@web.de erreichen.

Zur Infobörse Ohmenhausen
Die Initiatoren der Infobörse Ohmenhausen

Die Initiatoren der Infobörse Ohmenhausen: v.l. Frieder Heun, evang. Kirchengemeinderat, Thomas Kurig, Freundeskreis Flüchtlinge und Siegfried Weber, evang. Kirchengemeinderat/ CVJM.